... ist jetzt für Sie da !
Home | Impressum | eMail
  :: Beratungsgespräch vorbereiten

Da ein Beratungsgespräch über Anwalt-am-Telefon mit einem Minutenpreis von 1,86 EUR abgerechnet wird, macht es Sinn, dass Sie die telefonische Beratung vorbereiten:

- Skizzieren Sie den Sachverhalt, indem Sie die Punkte, auf die es Ihnen ankommt, nacheinander notieren und somit zu Beginn des Beratungsgespräches auch geordnet vortragen können.
 
- Soweit Ihnen Unterlagen vorliegen, halten Sie diese bereit. Lesen Sie sie nochmals durch, um im Beratungsgespräch gegebenenfalls eine wichtige Stelle zitieren zu können.
 
- Halten Sie Papier und Stift bereit, um sich den Namen des Beraters, den Zeitpunkt des Anrufes und natürlich das Beratungsergebnis notieren zu können.
 
- Lassen Sie den Berater ausreden und versuchen Sie, auf Rückfragen des Beraters so konkret wie möglich zu antworten.

Alle Berater sind über eine individuelle Durchwahl zu erreichen, so dass Sie diese Berater gegebenfalls nach Vereinbarung zu einen späteren Zeitpunkt erneut erreichen können, wenn Sie eine Zusatzfrage haben.

Grundsätzlich haftet jeder Berater für den Rat, den er Ihnen erteilt. Da aber alle Beratungsgespräche beiderseitig vertraulich geführt werden, ist eine Aussicht auf Durchsetzung solcher Ansprüche nur dann denkbar, wenn Sie dem Berater mitteilen, daß ein Dritter als Zeuge das Gespräch von nun an mithört und Sie sodann auf "Lauthören" schalten.

Sollte einmal, aus welchem Grunde auch immer, ein Beratungsgespräch nicht zu Ihrer Zufriedenheit geführt werden, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren, denn...

Fair geht vor!

 
:: Hinweise:
- Allgemeine Hinweise zu Anwalt-am-Telefon.
- Wie bereite ich ein Beratungsgespräch vor?
- Fair geht vor!
 
:: Info:

78 % der Gespräche sind kürzer als 10 Minuten:

 
:: Tip:

Speichern Sie die Ruf-nummer von Anwalt-am-Telefon in Ihrem Handy! Dann erreichen Sie uns im Notfall. - Lesen Sie, warum das Sinn macht!

 




© 2004 :: Anwalt-am-Telefon.de, alle Rechte vorbehalten.